Heileurythmie

Heileurythmie

010013_2010-02-25_fognin_eurythmie_hdr3_or In ihrer therapeutischen Form als Heileurythmie hat sich der ursprüngliche Impuls der Eurythmie vielleicht noch in seiner reinsten Form erhalten können.

Krankheit beruht ja immer auf einem teilweise Herausfallen des Menschen aus seinem gesunden Gleichgewicht und einer Störung des Zusammenspiels von Leib, Seele und Geist. Diese aus dem Gefüge geratene Konstitution wird durch die ordnenden rhythmischen Bewegungen der Eurythmie wieder in eine gesunde Harmonie zurückversetzt. Auch hier sind es hauptsächlich die Elemente der Sprache (Vokale, Konsonanten, Rhythmen usw.), seltener die der Musik, deren Formkräfte den Bildekräften des Organismus entsprechen und diese anregen können, in einem gesunden Gleichgewicht zusammenzuklingen.

Jede eurythmische Lautgebärde drückt einen Werdeprozess aus, der sich auch in unserem Organismus wiederfindet. Auf dieser Entsprechung zwischen Gebärdenform und physiologischem Vorgang beruht die Wirksamkeit der Heileurythmie durch Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

fg_k1068_03596 Heileurythmie findet Anwendung bei fast allen konstitutionellen chronischen Erkrankungen , u.a. bei Nerven-, Stoffwechsel -, Herz und Kreislauferkrankungen. In der Psychosomatik und Psychiatrie, bei kindlichen Entwicklungsstörungen, Zahnfehlstellungen, Augenleiden, Allergien und Asthma, Krebs, und bei Erkrankungen des Bewegungsapperates.

Angeboten wird Heileurythmie in freien Praxen, Kliniken, Sanatorien, Altenheimen, heilpädagogischen Einrichtungen und Waldorfschulen. In der Regel wird Heileurythmie vom behandelden Arzt verordnet und nach einem individuell aufgestellten Therapieplan von speziell qualifizierten Heileurythmisten durchgeführt. Eine Therapieeinheit dauert 45 Minuten (inklusive Nachruhe),ein Behandlungszyklus umfasst 10-15 Einheiten. Die Kosten (34 Euro, z.Zt. vom Berufsverband Heileurythmie empfohlener Mindestsatz) werden von einigen Krankenkassen anteilig übernommen.

cf_buttons_eurythmie

Literatur:

Rudolf Steiner über eurythmische Kunst,
Freies Geistesleben ISBN 3-7725-0933-9

Die Entstehung und Entwicklung der Eurythmie,
Rudolf Steiner Verlag Dornach. ISBN 3-7274-2775-2

Eurythmie, Rudolf Steiners Bühnenkunst. Thomas Parr
Verlag am Goetheanum ISBN 3-7235-0663-1

Eurythmie als menschenbildende Kraft. Sylvia Bardt
Freies Geistesleben ISBN 3-7725-0276-8

Der bewegte Weg zur Gesundheit. Heileurythmie Maren Nissen-Schnürer
Verlag Ch.Möllmann ISBN 3-931156-01-x

cf_balken_cf
cf_button_cc  
cf_buttons_cf1_fognin cf_button_mail