Samenkörner

3-924964-24-6_u1_300 Christiane Feuerstack

Samenkörner

karmische Bilder
mit einer Einführung in die Karmaerkenntnis

1. Auflage 2006, 216 Seiten, Zeichnungen von Marianne Tralau, Gewicht: 350 g, Höhe: 20,9 cm, Breite: 14,7 cm, Umschlaggestaltung: Dominik Heusel, Umschlagbild: Ritha Elmholt, Illustrationen: Marianne Tralau, Lektorat: Dr. Bernd Seydel

tralau_samenkoerner_wiedergekommen Der karmische Erkenntnisweg, wie er von Christiane Feuerstack angewandt wird, bedient sich insbesondere auch imaginativer Übungen. Durch gezieltes und methodisches Erarbeiten entstehen Bilder, die mit früheren Erdenleben einen unmittelbaren Zusammenhang haben. Diese Bilder, die oft dramatische Situationen oder besondere Lebensumstände schildern, gilt es in geschichtliche Zusammenhänge zu bringen. Auf dieser Grundlage hat die Autorin ihre karmischen Geschichten, hier Bilder genannt, verfasst. Außer dem oft an Märchen angelehnten Farbenreichtum zeigen diese Geschichten auch in verfeinerter Form eine Möglichkeit auf, sich der imaginativen Karmaerkenntnis zuzuwenden. Wie solche Bilder selbst erzeugt werden können und wie der zur Karmaerkenntnis Strebende damit umgehen kann, erläutert die Autorin im Sachteil des Buches.

Christiane Feuerstack hat vielfältige Erfahrungen im Vermitteln solcher Inhalte und durch Seminare und Einzelsitzungen auch im Umgang mit einer auf Verantwortung beruhenden Methodik. Sie hat ihren Erkenntnisweg in engem Zusammenhang mit ihrer Mutter, Heide Oehms, entwickelt und setzt deren Grundlagenwerk „Karmaerkenntnis – Warum?“ [MenschMedien Verlag] mit dem vorliegenden Werk in ganz anderer Ausprägung fort.

Dieses Buch ist gleichermaßen für Menschen gedacht, die esoterisch inspirierte Literatur suchen und auch für jene, die bereits auf einem inneren Schulungsweg sind oder einen solchen gehen wollen. Mit seiner dualen Ausprägung dürfte das Buch „Samenkörner – karmische Bilder“ Neuland betreten.

cf_balken_cf_buecher

 

3-924964-24-6_isbn Inhalt

Verwandlungen

Râhotep – Eine ägyptische Geschichte
Die Rache der Bauern – Eine ägyptische Geschichte
Demos – Eine griechische Geschichte
Ererbtes Leben – Eine frühchristliche Geschichte
Botschafter der Liebe – Eine römische Geschichte
Samenkörner – Eine altpersische Geschichte
Steppenmohn – Eine doppelte Geschichte

Parabeln

Der kleine Adler in der Wiederkäuerschule – Eine nur zu wahre Geschichte
Ein Sack Silbernüsse – Eine fast normale Geschichte
Der Beryll – Eine sichtende Geschichte
Wiedergekommen – Eine rausfallende Geschichte

Von der Imagination zur Karmaerkenntnis

Reinkarnation und KarmaReinkarnationsvorstellungen früherer Kulturen
Bedeutung des Karmagedankens für die heutige Zeit
Befreiung und Heilung durch Erkenntnis
Erinnerung an vergangene Erdenleben
Wahrnehmungsübungen im Alltag
Der Umgang mit inneren Bildern als Übungsweg

  1. Wahrnehmung des Engels
  2. Ablösung – Trennung – Grenzziehung
  3. Der Doppelgänger – Verwandeln von Blockaden und fehlgeleiteten Energien
  4. Erforschung der karmischen Vergangenheit
  5. Geistiger Schutz – Chakra – Energiesystem

Allgemeine karmische Gesetzmässigkeiten
Zeiträume zwischen den Inkarnationen
Impulse zur Wiederkehr
Karmische Beziehungen
Karmische Belastungen
Karmische Aufgaben
Karmische Netzwerke

 

cf_balken_cf

Bestellencf_button_mail